Geschichte der Suzuki Außenbordmotoren

Herzlich Willkommen zum 50. Geburtstag der Suzuki-Außenbordmotoren

Seit 1965, als Suzuki seinen ersten Außenbordmotor D55 entwickelte, sind wir Vorreiter in der Außenbordmotor-Technologie. 2015 feiern wir unseren 50. Geburtstag. Die Motoren unserer Außenbormotoren werden stets speziell für den Einsatz im Wasser konzipiert und verfügen fortwährend über die neuesten Technologien.

Mit Innovationen wie beispielsweise dem seegrasabweisenden Propeller sind wir seit 1965 Wegbereiter des Fortschritts. 1973 entwickelten wir das weltweit erste Wasserpumengehäuse aus Edelstahl, 1980 brachten wir Außenbordmotoren mit Öleinspritzung auf dem Markt, 1991 erfanden wir mit Keramikfaser verstärkte Metallkolben, 2006 führten wir den allerersten Viertakt-V6-Außenbordmotor mit 300 PS (220,7 kW) ein  und nun kommt mit dem DF200A/AP eine weitere Weltneuheit auf dem Markt - das schlüssellose Zündsystem.

Seit 1965 haben wir es weit gebracht und unsere aktuelle Produktpalette ist einmalig auf dem Markt.

Unsere Ingenieure sind leidenschaftliche Bootsliebhaber und invenstieren all ihre Zeit in die Perfektion unserer Außenbordmotoren, sodass Sie möglichst viel Zeit mit ihrem Boot auf dem Wasser verbringen können. Vom leichtgewichtigen und tragbaren DF2.5 bis zur preisgekrönten Leistung des DF300AP haben wir den zu Ihrem Lebensstil passenden Außenbordmotor im Lieferprogramm.

1965

Der erste Suzuki Außenbordmotor D55 kommt auf den Markt.

1966 

Suzuki startet den Export von Außenbordmotoren.

1979

Die Toyokawa Außenbordmotoren-Fabrik wurde fertiggestellt und begann ab Mai mit der Produktion.

1980

Suzuki erfindet die Öleinspritzung für Außenbordmotoren und führt diese für die Serien DT 85 Ol, DT 115 Ol und DT 140 Ol ein.

1985

Mit DT150 und DT200 kommen die ersten Suzuki V6-Außenbordmotoren auf den Markt. 

1987

Der DT200 Exante gewann den Preis „Most Innovative Products“  der National Marine Manufacture’s association (NMMA).

1989

Mit DT90 und DT100 kommen die ersten Suzuki V4-Außenbordmotoren auf den Markt.

1990

Die V6 Serie wird mit dem DT225 erweitert. Beim DT225 führt Suzuki die elektronische Kraftstoffeinspritzung neu ein. 

1994

Suzuki stellt den ersten Viertaktmotoren vor, den DF9.9 und DF15. 

1996

Die Toyokawa Außenbordmotoren Produktion zieht um in die Toyokawa-Fabrik

1997

Mit dem DF60 und DF70 kommen die ersten Viertaktmotoren mit sequenziellen elektronischen Mehrpunkt-Kraftstoffeinspritz-System auf den Markt. DF60 and DF70 gewinnen den "Innovation Award" der International Marine Trades Exposition and Convention. 

1998

Mit dem DF40 und DF50 werden die ersten Viertaktmotoren mit DOHC Vier-Ventiltechnik für jeden Zylinder hergestellt. DF40 and DF50 gewinnen den "Innovation Award" der International Marine Trades Exposition and Convention (IMTEC). Damit ist Suzuki der erste Hersteller, der diesen Preis zwei Jahre infolge erhält

2000

DF90 und DF115 kommen auf den Markt. Diese Modelle verwenden erstmals den Offset-Antrieb, welche sie zu den kompaktestes Außenbordern ihrer Klasse macht. 

2003 

DF200/225/250 (3614cm3), die ersten Suzuki Viertaktmotoren werden präsentiert. Auf der International Miami Boat Show gewinnt der DF250 den  "IMTEC Innovation Award".

Im August wird die Produktion des DF9.9/15 zu Thai Suzuki verlagert. 

2006 

Der DF300 ist der erste industriell gefertigte 300 PS V6-Viertaktomotor und der erste Außenbordmotor, der mit einem Drive by Wire Steuersystem ausgerüstet ist.

Der DF 300 ist der Gewinner des IBEX 2006 Innovation Award von NMMA.

2008

Die neue Generation der Viertaktmotoren, der DF70/80/90A wird eingeführt. Der DF90A ist der leichteste, kompakteste 90 PS Viertaktmotor seiner Klasse. Suzuki stellt den ersten Außenborder mti Lean Burn System her.

2010

Die neue Generation der Lean Burn Viertaktmotoren DF40A/DF50A hat ihr Debüt. DF40/50A erhält die Auszeichnung „2011 NMMA Award for Innovation“ auf der Boat Show in Miami.

2011

Die neue Generation des DF300AP hat ihren ersten Auftritt. Der DF300AP ist der erste Außenbordmotor, der mit demselektiven Getriebe (SSR) ausgestatte ist. Dieses System kombiniert die reguläre und entgegengesetzte Propellerdrehrichtung in demselben Außenbordmotor.

Der DF300AP gewinnt den "2012 NMMA Award for Innovation" auf der Miami International Boat Show. 

2012

Die neue Generation des DF15A/20A Lean Burn hat ihr Debüt. Es ist die weltweit erste Modellgeneration mit batterielosem Kraftstoffeinspritzsystem in seiner Klasse. Suzuki stellt den Marine Society and Sea Cadets 55 Außenbordmotoren DF2.5 für die Teilnahme am Queen’s Diamond Jubilee Thames Pageant in Großbritannien zur Verfügung.

Für Suzuki war es eine besondere Auszeichnung, als Alleinzulieferer von Außenbordmotoren die London 2012 Olympic and Paralympkc Gabes Sailing Regatta zu unterstützen.

2013

Debüt der Motoren DF50AV/60AV und DF150TG/175TG.

2015

Während wir unseren 50. Jahrestag erreichen, setzt sich unsere Leidenschaft für Herausforderungen und Innovationen fort.
Einführung des neuen DF200A/AP mit schlüsseloser Zündung - eine weltneuheit im Marinebereich.

BILDER ZU 50 JAHRE SUZUKI AUSSBORDMOTOREN FINDEN SIE UNTER: SERVICE&KONTAKT

 

Pressebericht Wassersport 08_2015

mehr